Dienstag, 17. Oktober 2017

Top Ten Thursday #334 - 10 Bücher, die wir als nächstes lesen möchten

In dieser Woche machen wir das erste Mal seit langem wieder bei dem Top Ten Thursday mit, der in der Zwischenzeit von Steffis Buecherbloggeria zu Weltenwanderer umgezogen ist. 


Auch wenn Donnerstag schon vor ein paar Tagen war, wollen wir euch hier unsere 10 Bücher, die wir als nächstes lesen möchten, vorstellen. Mit einem Klick auf die Cover kommt ihr zu den Verlagsseiten.



https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Clare_CLord_of_Shadows_Maechte_2_180189.jpg
1. Lord of Shadows von Cassandra Clare
Wir waren zugegebenermaßen anfangs etwas skeptisch, was die neue Reihe von Cassandra Clare betrifft, weil sie das Thema Schattenjäger doch schon sehr ausreizt. Allerdings konnte uns Lady Midnight vollkommen überzeugen und seitdem warten wir gespannt auf die Fortsetzung, die vor wenigen Tagen endlich erschienen und sofort auf unserer Must-read-Liste gelandet ist. Werden Emma und Julian den Intrigen ihrer Gegner standhalten können? Und wer ist Freund und wer ist Feind?


https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Ich-brenne-fuer-dich/Tahereh-Mafi/Goldmann-TB/e412370.rhd 
2. Ich brenne für dich von Tahereh Mafi
Ich fürchte mich nicht hat uns damals begeistert und von uns die Höchstwertung erhalten. Rette mich vor dir war leider nicht ganz so stark, aber wir brennen trotzdem darauf, den Abschluss dieser Trilogie zu lesen und werden uns auch die beiden Spin-offs nicht entgehen lassen. Wie wird Juliette sich entscheiden?


Coverbild Witch Hunter von Virginia Boecker, ISBN-978-3-423-71755-7
3. Witch Hunter von Victoria Boecker
Obwohl das Buch von anderen Blogs hochgelobt wurde und es nun seit fast einem Jahr im Regal von einer von uns steht, sind wir leider immer noch nicht dazu gekommen es zu lesen. Das wollen wir definitiv demnächst nachholen und zusammen mit Elizabeth aus Witch Hunter auf Hexenjagd gehen.


Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten
4. Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten von Becky Chambers
Dieses Buch hat uns vor allem durch seinen Titel auf sich aufmerksam gemacht, den wir total spannend und witzig fanden. Eine von uns hatte das Glück, das Buch bei einer Verlosung vom Tor Verlag zu gewinnen (dazu gab es auch noch eine echt tolle Fantasyweltkarte, die demnächst Einzug ins Wohnzimmer erhalten wird). Wir wollen uns also bald auf eine (hoffentlich tolle) Reise durch das Weltall begeben.


5. Die Vernichteten von Ursula Poznanski
Wie das manchmal so ist mit Reihen, kommt man oft einfach nicht dazu, sie zu Ende zu lesen. Wir waren beide beeindruckt von den ersten beiden Bänden dieser Dystopie, die spannend und logisch aufgebaut war und trotzdem unvorhersehbar blieb. Trotzdem hat nur eine von uns den dritten Teil gelesen und die andere möchte dieses Versäumnis so bald wie möglich nachholen.


Die Spiegelstadt: Passage-Trilogie 3 - Roman von [Cronin, Justin]
6. Die Spiegelstadt von Justin Cronin
Justin Cronin hat mit seiner Endzeit-Trilogie drei sehr sehr lange Bücher veröffentlicht. Bei der Spiegelstadt handelt es sich dadurch um eines dieser Bücher, von denen man Großes erwartet, die aber dank ihrer enormen Seitenlänge dennoch erst einmal auf dem SuB landen und hoffentlich demnächst Erlösung finden. 


7. Das Juwel - Der Schwarze Schlüssel von Amy Ewing
Der letzte Teil der Juwelreihe steht ganz oben auf dem Weihnachtswunschzettel. Die Gabe hat einer von uns sehr gut gefallen und war eine echte Überraschung. Die Weiße Rose konnte mit ihrem Vorgänger leider nicht so ganz mithalten, aber ich hoffe trotzdem auf einen tollen Abschluss der Reihe.


Scythe – Die Hüter des Todes
8. Scythe - Die Hüter des Todes von Neil Shusterman
Wir haben in der Vollendet-Trilogie von Shusterman eine völlig neue Idee von einer dystopischen Geschichte entdeckt und können seiner neuesten Dystopie nicht widerstehen, in der nicht mehr die Biologie über Leben und Tod entscheidet, sondern die Hüter.


https://www.randomhouse.de/Buch/Unterleuten/Juli-Zeh/Luchterhand-Literaturverlag/e482616.rhd
9.Unterleuten von Julie Zeh
Die erste Begegnung mit Julie Zeh hatten wir in einem Seminar zu politischer Gegenwartsliteratur. Seitdem wir dort Corpus Delicti gelesen haben, freut sich vor allem eine von uns auf Unterleuten, in dem das idyllische Leben in einem Brandenburger Dorf zerstört wird und das wahre Gesicht seiner Bewohner zutage tritt.


https://www.randomhouse.de/Paperback/Und-wenn-die-Welt-verbrennt/Ulla-Scheler/Heyne-fliegt/e523370.rhd
10. Und wenn die Welt verbrennt von Ulla Scheler
"Und wenn die Welt verbrennt" ist unser aktuellster Ebookneuzugang (vielen Dank an das Bloggerportal von Randomhouse). Wir sind gespannt auf die Geschichte einer besonderen Freundschaft und ein dunkles Geheimnis.

Kommentare:

  1. Hallo ihr beiden!

    Freut mich sehr, dass ihr direkt zur Aktion gefunden habt! Der Umzug auf meinen Blog war eigentlich so abrupt geplant, aber manchmal kommt es eben anders als man denkt ...
    Freut mich natürlich auch, dass euch das neue Logo gefällt :) Ich hatte es letzte Woche noch gar nicht drin, weil ich erst Steffi fragen wollte, ob es ihr recht ist und ich bin schon froh, dass ich das neue Logo nehmen kann. Das alte war zwar auch schön, passt aber eigentlich so gar nicht zu meinem Blog xD

    Ihr habt wirklich tolle Bücher auf eurer Liste!

    Schon gelesen hab ich Scythe - was für ein großartiger Auftakt, ein wirklich geniales Buch!!! ♥
    Witch Hunter, die Dilogie hat mir auch sehr gut gefallen; der zweite sogar noch besser als der erste (oder anders herum?) Ich weiß es gar nimmer genau *lach* Jedenfalls genau entgegen gesetzt der allgemeinen Meinung :D
    Und die Trilogie von Justin Cronin - was für ein grandioses Werk! Da wünsch ich ganz viel Spaß mit dem letzten Band!!!

    Dann hab ich auch noch was auf meiner Lese/Wunschliste, einmal "Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten", das ist gerade bei mir eingezogen.
    Die Trilogie von Ursula Poznanski kenne ich leider auch noch nicht, die muss ich noch komplett leen - und genauso die Reihe um "Das Juwel". Werde ich aber dieses Jahr wohl nicht mehr schaffen, steht aber für nächsten Jahr ganz oben auf meiner Prioritätenliste :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und schon wieder vertippt ...
      es sollte natürlich heißen, dass der abrupte Umzug auf meinen Blog eben NICHT so geplant war ^^

      Löschen
    2. Liebe Alex,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Mittlerweile sind wir so gespannt auf Scythe, dass wir schon Sorge haben, ob es mit unserer Erwartung überhaupt noch mithalten kann... Der Cronin wird wohl etwas länger dauern, aber das ist eben auch ein dickes Ding, da nehm ich mir dann auch gerne die Zeit. Am besten so eine dreistündige Zugfahrt oder sowas:). Die Reihe von Poznanski ist echt cool - wir mögen nicht alles von ihr, aber das hat mir (die es schon durch hat) gut gefallen.

      Wirklich toll, dass du dich so kurzfristig bereit erklärt hast, die Aktion zu übernehmen. Wir freuen uns auf alles, was da noch so kommt:)!

      Liebe Grüße, Naemi

      Löschen
  2. Hallo ihr Zwei

    Unterleuten fand ich total genial. Skurril von vorne bis hinten. Auch Eure anderen Bücher würden mir gefallen. Poznanski und Witch Hunter liegen leider schon viel zu lange auf meinem SuB! Vielen Dank für Euren Besuch auf meinen Blog.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,

      vielen Dank, jetzt steigt die Lust gleich noch mehr:) Aber der SuB ist einfach.. naja, nicht endlos, aber eben doch etwas höher. Mal sehen, wann es mit Unterleuten klappt, man muss ja auch die richtige Stimmung haben.

      Viele Grüße :)

      Löschen
  3. Huhu ihr Beiden,

    unsere Gemeinsamkeit "Scythe" habt ihr ja bereits entdeckt. c: Gelesen habe ich von eurer Liste bereits "Ich brenne für dich" und "Witch Hunter". Ersteres habe ich geliebt, aber die ganze Reihe gehört auch zu meinen absoluten Favoriten. <3 Es ist zwar bereits eine Weile her, seitdem ich die Reihe verschlungen habe, aber soweit ich mich erinnern kann, baut sich die Spannung im Abschlussband nochmal auf.

    "Witch Hunter" fand ich dagegen etwas schwächer. Zwar gab es ein gewisses Grundspannungslevel und auch eine sehr gute Grundstimmung in der Geschichte, aber es hat auch einige Schwächen. Die Charaktere konnte ich nicht immer nachvollziehen und meiner Ansicht nach, hat das Buch auch kleine Logikfehler. Ich bin gespannt, ob die Geschichte euch mehr von sich überzeugen kann, auf jeden Fall drücke ich euch da die Daumen. <3

    Der Titel "Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten" gefällt mir übrigens auch sehr gut. =))

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Leni:)!
      Wir sind auf jeden Fall echt mega gespannt auf Scythe und das Finale von Tahereh Mafi. Danke dass du uns Hoffnung für den letzten Band machst:)!

      So lange Titel sind zur Zeit ja öfter mal im Trend, haben wir das Gefühl... Aber es klingt auch einfach toll. Genauso wie z.B. "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" - haben wir nicht gelesen, aber aus irgendeinem Grund bleiben diese langen Titel auch lange im Kopf.

      Hab ein schönes Wochenende!

      Löschen

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://unzensiertblog.blogspot.de/p/blog-page.html) sowie die Datenschutzerklärung (https://policies.google.com/privacy?hl=de) von Google gelesen hast und akzeptierst.