Freitag, 9. Oktober 2015

Selection - Die Kronprinzessin von Kiera Cass





♥ ♥ ♥ ♡ ♡


Kiera Cass
Selection - Die Kronprinzessin
400 Seiten
FISCHER Sauerländer



 

Wie auch die vorherigen Bände liest sich der vierte Teil der Selection-Reihe von Kiera Cass leicht und schnell.  Dieses Mal geht es nicht um America und Maxon, sondern um ihre gemeinsame Tochter Eadlyn. Sie soll zum Wohle des Königreichs selbst ein Casting veranstalten und dabei einen passenden Mann finden - gegen ihren Willen. 

Zunächst einmal zu Eadlyn. Sie ist völlig anders als ihre Eltern, sie wirkt etwas arrogant, denkt sie wäre die einzige, die das Land vernünftig regieren könnte, sie kann die meisten Menschen nicht leiden und am allerwichtigsten ist ihr ihr Aussehen. Zu Beginn des Buches ist sie etwas anstrengend, allerdings lernt man nach und nach auch andere Seiten an ihr kennen, die sie sympathischer machen. Die Bewerber werden von ihr kategorisch abgelehnt, schließlich braucht sie keinen Mann, aber auch hier passiert im Laufe des Buches so einiges, wobei wir uns uneinig sind, wer der Erwählte werden könnte. Durch das selbstbezogene Denken der Prinzessin war es anfangs schwierig richtig Spaß am Lesen zu entwickeln, aber nach und nach wurde das Buch immer besser und insgesamt empfanden wir es trotzdem noch als schöne Lektüre für zwischendurch. 

Insgesamt konnte uns Selection - Die Kronprinzessin leider nicht ganz so begeistern wie die Vorgänger. Trotzdem werden wir auch den Folgeband lesen, wir möchten schließlich wissen, ob es einer der Bewerber schafft Eadlyns Herz zu erobern. Der vierte Band der Selection-Reihe bekommt von uns 3 von 5 Herzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen