Montag, 26. Oktober 2015

Pretty von Scott Westerfeld - 2.Teil der Ugly-Pretty-Special-Trilogie




♥ ♥  ♡ ♡


Scott Westerfeld
Pretty
400 Seiten
Carlsen Verlag





Tally hat sich bereit erklärt, eine Pretty zu werden, um das Gegenmittel zu testen. Zusammen mit ihren alten Freunden Shay und Peris und vielen neuen Gesichtern gehört sie zu einer Clique, die sich die Zeit mit atemberaubenden Spielen vertreibt. Schließlich erhält sie eine Botschaft der Smokies und die Chance, New Pretty Town zu verlassen - doch die Specials sind ihr dicht auf den Fersen und nicht gewillt, sie entkommen zu lassen... 

Wie der erste Teil liest sich Pretty schnell und flüssig. Der Fokus bleibt auf Tally gerichtet, bis auf Zane, den neuen Mann in ihrem Leben, wird kaum ein Charakter wirklich eingeführt. Dadurch bleiben ihre Begleiter eher beliebig - aber so ist ja auch das Leben in New Pretty Town. Die Sprache der Pretties war etwas anstrengend, grade zu Beginn dauerte es, bis wir uns in ihre Art zu leben und sprechen eingefunden hatten. Auch die anhaltende Jagd nach Adrenalin könnte zwischendurch mal eine Ruhepause vertragen, um den Kontrast im Denken der Protagonistin deutlicher hervorzubringen. Dennoch reißt der always-fun-Lifestyle den Leser mit sich und die eine oder andere Party hätten wir selbst gerne besucht!

Wir empfinden das Buch als typischen zweiten Teil: Sehr unterhaltsam, aber kein absolutes Highlight- eben der Vorspann zu einem (hoffentlich) grandiosen Finale. Dennoch hält Pretty einige Überraschungen bereit und bekommt daher von uns drei von fünf Herzen.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen